Fire and Frost #2 von Elly Blake

Gelesen: Januar 2019

Genre: Fantasy

Quelle: Kobo ebooks

Kurzbeschreibung:
SEIN EIS KANN DICH VERBRENNEN. SEIN FEUER LÄSST DICH ZITTERN. SEINE LIEBE WIRD DICH RETTEN.

Ruby und ihre große Liebe Arcus haben den Thron des Frostkönigs zerstört, doch bis zum Frieden zwischen Firebloods und Frostbloods ist es noch ein weiter Weg. Zudem wurde ein Schattenwesen entfesselt, das nun mordend durchs Königreich zieht. Um es zu besiegen, muss Ruby ins Reich der mächtigen Feuerkönigin reisen – an der Seite des draufgängerischen Firebloods Kai, der eine unbekannte Sehnsucht in Ruby weckt …

Quelle: Kobo ebooks

Blogbeitrag:

Nach dem ersten Band muss ich ehrlich gestehen, dachte ich nicht das noch ein Teil rauskommt. Es war ein Happy End und auch wenn man mit ein Paar Fragen zurück blieb. Doch diese Fragen werden alle beantwortet. Gibt es noch mehr Firebloods und wie sind sie so?

Auch nach den großen Lettern im Kurztext ist nicht klar, wer der Jenige ist, der Ruby mit seiner Liebe retten wird. Umso größer die Erwartung nach dem Inhalt.

Ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Die Story, ist genau wie die erste super und absolut empfehlenswert!
Das Cover ist auch ein Traum!!!! Ich habe es in der Buchhandlung gesehen und mich wie beim ersten direkt verliebt. Die Gestaltung mit der Frau auf weißem Grund ist wie beim ersten jedoch hat sie eine andere Position eingenommen und schaut den Betrachter jetzt direkt an. Die Farben sind jetzt eher rot lastiger und man bekommt eine kleine Vorahnung auf die Fiebloods als den Story-Mittelpunkt.

ACHTUNG SPOILER!

Rubys geliebter Arcus muss leider feststellen, dass der Hof von ihm viel erwartet und mit ihren veralteten Sichtweisen, wollen sie schon gar keine Fireblood an seiner Seite wissen. Ruby muss viel einstecken und fühlt sich gefangen und muss ihre Kräfte zurück halten um auch Arcus ansehen nicht zu gefährden.

Ruby wird zudem auch noch von schrecklichen Visionen von dem Minax heimgesucht, der sie bei der Zerstörung des Trons berührt hat. Sie will einen Ausweg finden und mit Bruder Tristl fassen sie den Entschluss, dass Ruby zur Firekönigin muss und den Minax im innewohnenden Thron dazu nutzen muss den anderen zu zerstören, denn das ist die einzige Möglichkeit einen Minax zu zerstören.

Arcus weiß nichts von Rubys Visionen, denn er hat schon genug Probleme das Volk für sich zu gewinnen und Nein zu sagen zu den ganzen Heiratsvorschlägen, denn er liebt Ruby auch wenn das keiner zu verstehen scheint. Ruby schreibt an die Firebloodkönigin in der Hoffnung sie auf dem Ball anzutreffen, um Beziehungen zu stärken und Arcus damit zu helfen. Doch es sollte alles anders kommen.
Ruby lernt einen interessanten jungen Man kennen, mit dem sie ins Gespräch kommt über die Firebloods. Sein Name ist Kai und er überredet Ruby für einen Moment mit nach draußen zu kommen, als sie von Frostbloods angegriffen werden, welche Ruby nach ihrem Leben trachten. Erst da bemerkt Ruby das Kai auch ein Fireblood ist und gemeinsam schaffen sie es die Angreifer abzuwehren. Das Angreifen scheinen eine Art Untergrund Organisation zu sein mit einem Anführer aus dem engsten Kreis von Arcus, sie wollen der Arcus wie sein Bruder Rasmus regiert und verbarrikadieren den Palast. Kai könnte gesehen werden und, muss fliehen.
Ruby schafft es ins Innere zum Ball und muss mit ansehen, wie Angreifer auf Arcus und andere Leute losgehen, wobei Arcus einen Tödlichen Treffer abbekommt.

Bruder Tristl und Ruby sind immer an Arcus Seite auch wenn dieser nicht mehr scheint aufzuwachen, er wurde stark verwundet und liegt in einer Art Koma, was den inneren kreis unruhig werden lässt.

Ruby hat am Abend des Balls ein Angebot von Kai bekommen, mit ihm nach Sudesien, in das Land der Fireblood, zu reisen und die Königin kennen zu lernen, denn sie schickt nach ihr und möchte Ruby wegen einer dringenden Angelegenheit sprechen.

Dadurch, dass Arcus im Koma liegt und das die einzige Möglichkeit ist, den Minax zu besiegen fasst Ruby den Entschluss und will mit Kai nach Sudesien. Vor ihrer Abreise wacht Arcus auf und Ruby muss ihm sagen das sie nach Sudesien geht um die Beziehung wischen Frost- und Fireblood zu stärken. Arcus ist nicht einverstanden mit Rubys Entschluss und sie streiten sich und gehen so getrennte Wege. Arcus verspricht Ruby allerdings zum Abschied, dass immer ein Platz an seiner Seite für sie sein wird.

Auf der Reise nach Sudesien muss Ruby sich ungeahnte Sehnsüchte eingestehen, die sie zu Kai entwickelt, denn er ist der erste Fireblood den sie kennen lernt und die beiden sind sich zu ähnlich. Ruby muss sich vor Kai nicht ihres Feuers schämen und doch erzählt sie ihm nicht den Wahren Grund für ihre Mitreise.

In Sudesien angekommen, muss Ruby feststellen, dass der Thron nicht der aus Laver ist mit einem Minax in ihm, wie in den Legenden und Geschichten beschrieben und doch scheint die Königin eine gewisse Art von Besessenheit zu zeigen.
Zu dem kommt das Kai sie angelogen hat, denn Ruby sollte nur als Informanten dienen und nicht gleich mit nach Sudesien, Kai sollte so die Chance bekommen sich noch einmal für die Firebloodmeisterprüfung zu Qualifizieren. Ruby ist wütend, doch sie verfolgt ein Ziel und sie glaubt nicht daran, dass der Thron zerstört wurde bei einem Vulkanausbruch. Ruby geht auf eigene Faust und unter großer Gefahr suchen.

Ruby kann, leider nicht ohne Beobachtung bleiben, denn sie soll mit ai trainieren für ihre eigene Firebloodmeisterprüfung. Sie hat mit der Königin den Handel geschlossen, ebenfalls eine Prüfung abzulegen.

Ihre erste Prüfung schaft Ruby sehr knapp. Ihre Zweite Prüfung ebenfalls und nicht ohne gefährliche Folgen, denn das Gift von den Feuer Skorpionen sollte nur in Maßen gestochen werden. Ruby ist nach langer Abwesenheit breit für ihrer dritte und letzte Prüfung.

In der Zwischenzeit konnte sie herausfinden, dass der verlobte der Königin ihr helfen wird den Tron zu zerstören und ihr auch verraten wird wo er sich befindet.

Ruby wird auch von Sehnsuchtsgefühlen zu Arcus zerfressen jedoch weiß sie auch nicht was sie für Kai empfindet der die letzten Tage immer für sie da war und vor den Prüfungen zu ihr kam und kleine Geschenke mitgebracht hatte. Auch am Abend vor der letzten Prüfung kam er zu ihr und Ruby kann sich nicht mehr zurückhalten und küsst ihn. Es ist ganz anders als mit Arcus und doch schön. Die beiden gehen aber nicht weiter, denn Kai erzählt ihr von seiner früheren letzten Prüfung.

Ruby wurde auch nur zu ihrer Prüfung zugelassen, weil die Königin vermutet das Ruby ihre verschwundene Nichte ist, was sie ihr während der Prüfung erzählt. Die Gabe Lava zu kontrollieren, ist nur dem Königshaus vorbestimmt und Ruby kann das. Die Schwester der Königin ist geflohen als der König stab und ihre Schwester zunehmend machtbesessener wurde. Sie hatte damals ein kleines Mädchen geboren, welches sie Rubin nannte und floh in das Frostblood Königreich.

Ruby will das alles nicht so ganz war haben aber ihre Prüfung besteht darin, dass sie Kai ein JA gibt auf seine Frage hin, ob sie ihn heiraten will.

Die Prüfungen sind alle bestanden auch wenn Ruby nicht damit zu frieden ist, dass ihr leben schon wieder kontrolliert und vorbestimmt wird.

Vor der Ernennung zur Meisterin, will Ruby den Thron zerstören, denn ungeahnter weise ist Arcus aufgetaucht und hat sich in Gefahr gegeben und sitzt jetzt im Gefängnis der Königin.

Alles gerät aus dem Ruder. Zusammen mit Arcus erschafft Ruby ein Frostfeuer und sie können den Minax gefangen in einem kleinen stück des Throns halten, doch auf einmal taucht die ehemalige verlobte Marella von Arcus auf und verlangt den Minax, denn die ist von dem Frostminax besessen und bereit ihren Bruder frei zulassen.

Es beginnt ein großes Durcheinander, in das letztendlich auch Der verlobte der Königin und Kai mit hineingezogen werden.

Die Minaxe sind frei und holen Eurus, den verstoßenen Gott. Sie wollen das wahrhaftige Gefäß begutachten, denn Ruby ist eine Art Schöpfung des Gottes und trägt die Dunkelheit in sich, einen Minax zu beugen. Eurus schlüpft in den Körper des Verlobten der Königin. Der Fireminax schlüpft in Ruby doch Ruby kann ihn kontrollieren und bringt ihn dazu den Frostminax zu töten, doch Eurus bzw. der verlobte der Königin verschwinden wieder mit der halbtoten Marella.

Ruby, Arcus und Kai müssen sich vor der Königin behaupten und gestehen, was passiert ist. Die Königin verlangt, ihren verlobten zurück und beauftragt ihre Nichte sowie Kai und Arcus damit, ihn wiederzuholen.

Ende des 2. Buches.

Schreibe einen Kommentar